Aktualisiert am 13.12.2018
Deutsch   Nicht angemeldet       Startseite | Inhaltsverzeichnis | Hilfe | Anmelden | Abmelden | Copyright
Themenbereiche
Themenbereiche
Feuerwehr-Einsätze
Zurück

27.08.2018 - B2 - Chemieunfall bei Worlèe

Heute am späten Nachmittag heulten in Hohnstorf die Sirenen. Bei Worlee in Lauenburg war es zu einem technischen Unfall gekommen und die Hohnstorfer Feuerwehr wurde zur Unterstützung angefordert.
Aus einem Mischbehälter drang bis zu 200°C heißer Öldampf sowie flüssiges Öl aus und ergoss sich in der Werkhalle. Dabei ist starker Rauch aus dem Gebäude ausgetreten. Über Rundfunk und BIWAPP wurde die Bevölkerung aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten.
In einer Senke der Halle sammelten sich mehrere tausend Liter Öl mit einer Temperatur von immer noch über 60 Grad. Unter Atemschutz wurde das Öl in Spezialbehälter gefüllt.
Gegen 21.00 Uhr waren dann auch die letzten Hohnstorfer Kräfte wieder im Feuerwehrhaus.



Verfasser:  Alfred Schmidt, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit



(C) FF Hohnstorf (C) FF Hohnstorf (C) FF Hohnstorf (C) FF Hohnstorf