Aktualisiert am 23.01.2017
Deutsch   Nicht angemeldet       Startseite | Inhaltsverzeichnis | Hilfe | Anmelden | Abmelden | Copyright
Themenbereiche
Themenbereiche
Feuerwehr-Einsätze
Zurück

30.09.2016 - Segeljacht sinkt im Artlenburger Hafen

Zu einem langwierigen Einsatz wurden gestern die Feuerwehren Artlenburg, Hohnstorf/Elbe sowie die Taucher der Feuerwehr Lüneburg alarmiert. Eine acht Meter lange Motorjacht war im Artlenburger Hafen aus bisher unbekannten Gründen gesunken. Der Mast hatte sich dabei in das Nachbarboot verhakt. Mithilfe der Taucher wurden Gurte unter das Boot gebracht und durch einen Feuerwehrmann Zugseile am Mast angebracht, damit beim späteren Anheben die beiden Boote getrennt werden können. Mit einem großen Kran wurde das Boot dann soweit angehoben bis kein Wasser mehr einlaufen konnte. Mit zwei großen Tauchpumpen wurde dann der Innenraum vom Wasser befreit und das Boot wieder in eine stabile Lage gebracht. Nach Umklappen des Segelmastes wurde es dann aus dem Wasser auf einen bereit gestellten Bootsanhänger gehoben.

Eingesetzte Kräfte:

FF Artlenburg
FF Hohnstorf
FF Lüneburg - Tauchergruppe
FTZ mit AB Gewässerschutz
ELW Brietlingen
BvD, Wasserschutzpolizei, Anker-Kran


Verfasser:  Alfred Schmidt, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit



(C) FF Hohnstorf (C) FF Hohnstorf (C) FF Hohnstorf (C) FF Hohnstorf